Über mich

Mein Bild
Lass dich nicht unterkriegen, sei frech und wild und wunderbar (Astrid Lindgren)

Dienstag, 12. Mai 2015

Monster High Torte-wie aus einem Guglhupf eine Erlebnistorte wird.

Aus dem Barbiealter sind wir hier schon raus, aber Monster High Puppe sind immer noch hoch im Kurs. Ebenso wie der Torten Wunsch zum Geburtstag. Das erste Mal mit selbst gemachten Fodant. Und dank der Gummibärchen Vielfalt ein echter Gruseltorten- Hingucker.

Monster High Torte mit Fodantüberzug und Verzierung

Fodant selber machen ist sehr einfach. Für das Fodant folgende Zutaten nehmen:
20 g Traubenzucker in 20 ml warmen Wasser lösen ( 20ml Glycerin aus der Apotheke geht auch), 750 g Puderzucker fein sieben, 90g erwärmstes flüssiges Kokosfett, 6 Blatt Gelatine in  6 EL Wasser 10 min. einweichen und zusammen leicht erwärmen, nicht kochen lassen. Dann alles zusammen kneten. Farbpigmente gebe ich immer erst vor Verarbeitung in Teilstücke des Fodants bei. Das funktioniert prima. Kann luftdicht bis zu 4 Wochen im Kühlschrank aufbewahrt werden. Vor Verarbeitung gut mit den Händen durch kneten, dann  wird es wieder weich und lässt sich gut verarbeiten. Auf die Arbeitsplatte und ans Wellholz etwas Puderzucker sieben, dann klebt es nicht beim Auswellen. Die Gummibärchen mit etwas Zuckerguss ankleben.
Monster High Torte-Guglhupf monstermäßig

Monster High Kuchen mit Fodantüberzug